MENU
  1. Leistungen
  2. Automotive

Compliance mit gesetzlichen Forderungen

Eine Prüfung der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) von Kraftfahrzeugen und eingebauten Fahrzeugkomponenten ist für sicherheitsrelevante Produkte gesetzlich gefordert, um Störungen, unsichere Betriebszustände oder gar Unfälle durch elektromagnetische Einflüsse auf die Bordelektronik (z.B. ABS, Airbag etc.) zu vermeiden. TÜV NORD Hochfrequenztechnik bietet in seinem Labor alle wesentlichen EMV- und Funkprüfungen im Bereich Automotive an und unterstützt so die Hersteller bei ihrem Markteintritt.

Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung und umfassende Qualifizierung. Wir unterstützen Sie bei der Prüfung und Zulassung von Produkten in den Themenfeldern "Autonomes Fahren", "Connectivity" im Fahrzeug und intelligente Transporte Systeme (z.B. Car-to-car oder Car-to-infrastructure).

Besonderes Know How und langjährige Erfahrung besitzt TÜV NORD Hochfrequenztechnik speziell bei der Prüfung und Zulassung von Radarsysteme (24GHz und 76GHz). Wir können alle aktuellen Technologien im Frequenzbereich bis 325 GHz prüfen. Wir bieten zusätzlich eine weltweite Zulassung für die Funkkomponenten bzw. -anlagen, die im Auto eingesetzt werden, an. 

Unser Leistungsspektrum für Prüfungen von Fahrzeugkomponenten

  • Prüfverfahren nach ECE-R10 
  • Störaussendung nach CISPR 25 
  • Störfestigkeit nach ISO 11452
  • Impulse nach der Serie ISO 7637
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.